Freitag , 23. August 2019


Home / Banken & Geld / apoBank zeigt Entwicklungsfelder der personalisierten Medizin

apoBank zeigt Entwicklungsfelder der personalisierten Medizin

Düsseldorf – Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (apoBank) hat wesentliche Anwendungsbeispiele der personalisierten Medizin veröffentlicht. Ausgehend von der Studie „Personalisierte Medizin der Zukunft“, die sie im letzten Jahr gemeinsam mit dem Trendforschungsinstitut 2b AHEAD herausgegeben hatte, blickt das Institut damit jetzt auf konkrete Entwicklungen, die das Potenzial haben, die Gesundheitsbranche nachhaltig zu verändern.

Daten werden zu Informationen, Informationen zu Wissen

Ausgangspunkt für die personalisierte Medizin der Zukunft ist die Digitalisierung: Sie ermöglicht innovative Technologien, ohne die sich die umfangreichen Daten, die auf Forschungs-, Versorgungs- und Patientenebene erhoben werden, nicht mehr verarbeiten lassen. Mittels Big Data werden diese Daten analysiert und so aufbereitet, dass daraus Informationen entstehen, die in der ambulanten und stationären Versorgung nutzbar sind. Die personalisierte Medizin nutzt diese Informationen, um neue Erkenntnisse für die bestmögliche individuelle Behandlung der Patienten zu gewinnen.

Quellenangabe: "obs/Deutsche Apotheker- und Ärztebank/vege/Fotolia.com"
Quellenangabe: „obs/Deutsche Apotheker- und Ärztebank/vege/Fotolia.com“

Neben der Medizin profitieren auch Unternehmen im Gesundheitsmarkt von der zunehmenden Digitalisierung, weil dadurch die Nachfrage nach Leistungen und Produkten steigt, die auf persönlichen Daten zugeschnitten sind.

Projekte, die beispielhaft für die Entwicklungen in der Branche sind, skizziert die apoBank in ihrer ersten Ausgabe von „apoView – personalisierte Medizin und digitaler Umbruch“. Die dargestellten Beispiele aus den Bereichen innovative Technologie, Molekularmedizin und 3D-Druck eröffnen insbesondere für Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeheime, Pharma- und Medizintechnikunternehmen neue Perspektiven.

Mehr zu den Herausforderungen, vor denen die Gesundheitsbranche jetzt steht, lesen Sie im Blogbeitrag von Michael Gabler, Bereichsleiter Firmenkunden der apoBank unter www.apobank.de/expertenblog

apoView ist eine neue Themenpublikation der apoBank, mit Wissenswertem und maßgeblichen Entwicklungen aus der Gesundheitsbranche. Die Publikation kann unter www.apobank.de/apoview heruntergeladen werden.

Quelle: ots