Sonntag , 24. März 2019


Home / Verschiedenes / Sparen beim Kontaktlinsenkauf

Sparen beim Kontaktlinsenkauf

In der heutigen Zeit wird alles teurer. Leider steigen die Löhne nicht im gleichen Ausmaß wie die Mieten und die Ausgaben für Dinge des täglichen Bedarfs. Da kommt jede Gelegenheit zu sparen genau richtig. Wer schlecht sieht, muss zusätzlich zur Miete, den Lebensmitteln, Versicherungen etc. auch noch den Sehbehelf finanzieren. Das kann ganz schön ins Geld gehen – egal ob man sich für eine Brille oder Kontaktlinsen entscheidet. Während man bei einer Brille einmal für die Fassung und die passenden Gläser mehr Geld ausgeben muss, dafür dann mit ein und demselben Modell für eine längere Zeit auskommt, sind bei Kontaktlinsen regelmäßige Investitionen zu erwarten. Doch auch bei diesen Selbstbehelfen lässt sich Geld sparen, wenn man geschickt Angebote vergleicht und die zahlreichen günstigen Online Shops nutzt.

Was ist beim Kontaktlinsenkauf zu beachten?

Wer Kontaktlinsen bestellen möchte, sollte bei der Untersuchung beim Optiker oder Augenarzt gleich darauf hinweisen. In der Regel werden nämlich jene Werte ermittelt und aufgeschrieben, die für den Kauf einer Brille gelten. Da sich die Gläser ja in einigem Abstand zum Auge befinden, sind diese für Kontaktlinsen und Brillen nicht gleich. Die Linse sitzt direkt am Auge, somit sind für den Kauf andere Werte relevant. Welche Werte sollte man genau kennen, bevor man Kontaktlinsen bestellt?

  • Achse
  • Zylinder
  • Durchmesser
  • Radius
  • Dioptrie

Außerdem sollte man sich genau über die Art der Sehstörung informieren. Neben der häufigen Kurz- oder Weitsichtigkeit steckt auch Astigmatismus häufig hinter der Fehlsichtigkeit. Dabei kommt es zu einem Brechungsfehler im Auge, der zu unscharfem Sehen sowohl in der Nähe als auch in der Ferne führt. Betroffene klagen auch oft über Kopfschmerzen. Für diese Erkrankung gibt es spezielle Linsenformen wie zum Beispiel die Biofinity Toric. Es ist auf jeden Fall darauf zu achten, die richtigen Linsen für das individuelle Sehproblem zu bestellen. Nur so ist klare Sicht garantiert.

Welche Vorzüge bieten online Shops für Kontaktlinsen?

In der heutigen Zeit hat schon fast jeder einen PC oder Laptop und einen Internetanschluss zu Hause. Kein Wunder, dass das Einkaufen im Internet so beliebt ist wie nie zuvor. Auch am Multitalent Smartphone lassen sich günstige Kontaktlinsen kaufen. Beim Online Shopping ist man nicht an die Öffnungszeiten der Geschäfte gebunden. Egal ob man abends oder am Wochenende dazu kommt, die virtuellen Shops haben immer geöffnet. Außerdem entfällt die mühsame Suche nach einem Parkplatz vor dem Optikerfachgeschäft. Bei virtuellen Händlern lassen sich die Angebote in kurzer Zeit miteinander vergleichen. Man surft einfach von einem Shop zum nächsten und sieht nach, wo die gewünschten Linsen am günstigsten sind. Dabei kann man nicht nur harte und weiche Kontaktlinsen, sondern auch Reinigungsmittel und Pflegeprodukte wie zum Beispiel die Augentropfen Hylo Fresh bestellen. Viele online Händler versenden an Stammkunden regelmäßig Newsletter, die über laufende Aktionen informieren.

Worauf ist beim online Shopping zu achten?

Immer wieder liest man von Fällen, wo Kunden im Internet Waren bestellen, Geld überweisen und die gekauften Artikel nie erhalten. Am besten schützt man sich vor Cyber Kriminalität, wenn man nicht gleich beim erstbesten Händler bestellt, sondern erst einmal einen genauen Blick auf die Webseite wirft. Seriöse Betreiber veröffentlichen ein vollständiges Impressum mit dem Namen des Inhabers, einer Adresse und Kontaktdaten. Diese Shops verfügen über einen meist ausgezeichneten Kundenservice, der bei Fragen zur Seite steht. Außerdem macht es Sinn, nach Prüfsiegeln wie „trusted Shops“ oder „geprüfter Webshop“ Ausschau zu halten. Wird man dazu aufgefordert, vor Erhalt der Waren Geld zu überweisen oder gar eigene Kontodaten bekannt zu geben, ist generell Vorsicht geboten. Die meisten seriösen Händler bieten viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, darunter die gängigsten Kreditkarten und PayPal. Außerdem zahlt es sich aus, nicht nur die Preise für die einzelnen Artikel, sondern auch die Versandkosten miteinander zu vergleichen. Immerhin muss man für die Lieferung extra bezahlen. Manche Händler bieten einen Rabatt oder sogar kostenlose Zustellung, wenn man gleich eine größere Bestellung aufgibt.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou schreibt über die Finanzbranche und gibt Orientierung für interessante Finanzprodukte. Sie hatte Ihre Berufsausbildung erfolgreich beim ARKM Online Verlag in Gummersbach abgeschlossen. In der Redaktion ist Sie unter redaktion@finanzratgeber24.de erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere