Mittwoch , 29. September 2021

Cyber-Attacke gegen Anlegerschutz-Portal graumarktinfo.de

Frankfurt (ots) – Artikel über dubiose Aktieninvestments ursprüngliches Angriffsziel / Website seit einigen Tagen nicht erreichbar / Redaktion setzt kritische Berichterstattung fort

Das Anlegerschutz-Portal graumarktinfo.de des Anlegermagazins ‚Börse Online‘ ist seit einigen Tagen Ziel einer massiven Cyber-Attacke. Ursprüngliches Ziel des Angriffs war ein Artikel, in dem die Redaktion über unerlaubte Machenschaften bei Aktieninvestments berichtete. Aufgrund der Attacke ist die Website derzeit nicht erreichbar. Der Verlag hat Strafanzeige gestellt und behält sich weitere rechtliche Schritte vor.

„Die Redaktion von graumarktinfo.de hat ihre Arbeit keineswegs eingestellt“, sagt Stefanie Burgmaier, Chefredakteurin ‚Börse Online‘. „Vielmehr ist dieser Hacker-Angriff ein deutliches Zeichen dafür, wie wichtig kritischer Journalismus ist. Wir lassen uns dadurch nicht einschüchtern, sondern werden auch weiterhin über Anlagebetrug berichten und unsere Leser und User vor dubiosen Anbietern und deren Geschäften warnen.“

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/67525/2260076/cyber-attacke-gegen-anlegerschutz-portal-graumarktinfo-de/api

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.