Donnerstag , 6. Januar 2022

Rauchmelder neuer Technologie

Die einzigen wirklichen Frühwarngeräte, mit drei lebensrettenden Funktionen:

• Kurzschussmeldung: Meldet möglicherweise entstehende Brände.
• Brandmeldung: Kohlenmonoxid entsteht immer als Erstes und wird sofort als Brand gemeldet.
• Kohlenmonoxidmeldung: CO-Vergiftungen bei Abgasrückstau aus Heizungen und Kaminöfen werden sicher verhindert.

Herstellerfoto: www.sug-messtechnik.de

Unsere CO-Brandmelder Safety 9000 und Safety 9000 Funk, sowie der CO-Melder Safety 2000, sind mindestens 10 Jahre wartungsfrei. Keine Batterie, die gewechselt werden muss oder unbemerkt leer werden kann, kein Testknopf zu drücken, patentiert, BAM validiert per Gutachten. Sie melden Kurzschlüsse nach 5 Sekunden, Brände und tödliches Kohlenmonoxid (CO) in weniger als 2 Minuten. Besonders nachts sind Frühmeldungen lebensrettend.

Gegenüber herkömmlichen, batteriebetriebenen Rauchmeldern, die erst Signalisieren wenn es bereits brennt und batteriebetriebenen CO-Meldern, die länger als 1 Stunde benötigen bis bei geringen CO-Mengen ein Signal kommt, sind sie der umfassende Schutz in den eigenen 4 Wänden.

Fakt ist: Ca. 600 Brandtode jährlich, davon ca. 95% durch Rauchgasvergiftungen, gleich CO-Vergiftungen. Die hunderte CO-Tode durch Abgaseinströmung in die Wohnung, sind hier nicht erfasst. Es gibt in Deutschland 15 Millionen Kaminöfen bzw. offene Kamine.

Fast in allen Bundesländern sind oder werden Rauchmelder Pflicht. CO-Brandmelder sind auch Rauchmelder.

Schutz vor CO-Vergiftungen

Ein großes Problem stellen Kaminöfen und raumluftabhängige Heizungen auf einer Etage, insbesondere in Kombination mit Dunstabzügen in Küchen, da.
Problem: Abgaseinströmung in die Wohnung und dadurch CO-Vergiftungen.

Brandmeldung

Brandauslöser Nr. 1 sind, laut Feuerwehren, Kürzschlüsse, ca. 70%.
Brandquelle Nr. 1 sind Küchen, Elektrogeräte, überlastete Leitungen.

Genau dort, wo die Hauptgefahren lauern, sollten wegen Fehlalarmen, keine Rauchmelder installiert werden oder sind nutzlos, weil sie kein, oder wenn mit CO-Sensor ausgerüstet, nicht schnell genug CO melden können.

Unsere Warngeräte geben lauthals Alarm in weniger als 2 Minuten

• CO-Melder Safety 2000, als Not aus für Heizungen bei Rückstau. (mit Kabel).
Sie melden natürlich auch Brände, nur keine Kürzschlüsse, da ohne Akku.

• CO-Brandmelder Safety 9000 als Kurzschlussmelder, Brandmelder, CO-Melder und der Safety 9000 Funk, mit Zusatznutzen „Geräteaus- oder Geräteeinschalter“ über Funk ohne Kabel. Zum Beispiel als Not aus für Dunstabzüge.

Alle Geräte gibt es für in die Steckdose oder mit Netzkabel. Für 230 Volt oder 12 Volt / 24 Volt Spannungsver-sorgung.

Patentiert Sicherheit „Made in Germany“.


Welcher Redakteur hat diesen Beitrag veröffentlicht?

Veröffentlicht von: opr
am 25. Aug 2012 und wurde einsortiert unter:
Aktuell, Hersteller-Infos, Sicherheitstechnik, Themen, Topmeldungen.
Sie können die Kommentare per RSS-Feed verfolgen: RSS 2.0.
Sie können einen Trackback setzen

Schlagwörter: batteriebetriebenen Rauchmelder, Brandauslöser, Brandmeldung, CO-Brandmelder Safety 9000, CO-Vergiftungen, Feuerwehr, Frühwarngeräte, Kohlenmonoxid, made in Germany, Rauchmelder, Rauchmelder Pflicht, Safety 9000 Funk, sug-messtechnik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.