Dienstag , 14. April 2020


Home / Bauen & Wohnen / E.ON Mitte modernisiert Stromnetz in Staufenberg

E.ON Mitte modernisiert Stromnetz in Staufenberg

E.ON Mitte modernisiert für rund 110.000 Euro das Stromnetz zwischen den Staufenberger Ortsteilen Landwehrhagen und Spiekershausen:

Der regionale Energieversorger ersetzt die bisherige Mittelspannungs-Freileitung, die an der Kragenhöfer Straße entlang führt, durch ein Erdkabel, das künftig die Versorgung sicherstellt. Verlegt werden dazu Leerrohre, durch die anschließend die Mittelspannungskabel eingezogen werden. Bei einem Vor-Ort-Termin informierte sich Staufenbergs Bürgermeister Volker Zimmermann bei Thorsten Reul sowie Lothar Mühlhausen vom zuständigen Regioteam über den Stand der Baumaßnahme von E.ON Mitte.

Die Freileitung gehört bald der Vergangenheit an: Bauarbeiten in Staufenberg.

Im Netzgebiet von E.ON Mitte sind im Ortsnetzbereich mittlerweile 99 Prozent aller Stromleitungen verkabelt, im Mittelspannungsbereich knapp 75 Prozent. In Staufenberg sind, nach Abschluss dieser Baumaßnahme, im Mittelspannungsbereich sogar bereits rund 90 Prozent verkabelt. Mehr zum Unternehmen finden Sie hier: www.eon-mitte.com/index.php?parent=1019


Welcher Redakteur hat diesen Beitrag veröffentlicht?

Veröffentlicht von: OpenPR.de
am 8. Jan 2013 und wurde einsortiert unter:
Aktuell, Energie Umwelt, Stromanbieter, Themen, Topmeldungen.
Sie können die Kommentare per RSS-Feed verfolgen: RSS 2.0.
Sie können einen Trackback setzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.