Thursday , 21. April 2022
[borlabs-cookie id="arkm-adserver" type="cookie"] [/borlabs-cookie]

youmex AG: youmex Invest sagt Anleiheemission ab

Frankfurt am Main – Die Apassionata Entertainment GmbH hat am Kapitalmarkt eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 30,00 Mio. Euro angeboten. Die Notierungsaufnahme sollte zum 1. April 2015 erfolgen. Die Emittentin hatte zwar die Zeichnungsphase ihrer neuen Unternehmensanleihe (WKN: A14J88, ISIN: DE000A14J884) bis Montag, den 30. März, um 16 Uhr, aufgrund des Zeichnungsinteresses von privaten Anlegern verlängert. Jedoch war die Nachfrage von institutionellen Anlegern, die in der Regel den Löwenanteil von solchen Emissionen übernehmen, aufgrund des aktuellen Marktumfeldes derzeit zu gering.

“Wir haben der Emittentin und deren Management aufgrund der zuletzt immer schwächer werdenden Nachfrage institutioneller Investoren empfohlen, die Emission einer Apassionata-Anleihe in ein anderes Zeitfenster zu schieben.” sagt Andreas Wegerich, Vorstand der youmex Invest AG, Frankfurt. Die Anleiheemission sollte in Verbindung mit anderen Kapitalmaßnahmen zur Realisierung des Apassionata Parks in München dienen. Um den Bau zu beauftragen und fertig zu stellen ist ein bestimmter Mindestemissionserlös notwendig. Für den Fall, dass dieser nicht nachhaltig erreicht wird, hat youmex mit der Emittentin vereinbart, dass die Emission abgesagt werden kann. “Wir haben dem Management unsere Entscheidung über die Absage heute mitgeteilt.”, so Wegerich. (CEO youmex Invest AG, Frankfurt a. M.)

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Finanzratgeber 24 an. Sie schreibt als Journalistin über aktuelle Finanzprodukte und gibt Hilfen bei der Suche nach seriösen Geldanlagen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]