Freitag , 22. September 2017


Home / Finanzen / Millionen Investment für Irek Gronert

Millionen Investment für Irek Gronert

Irek Gronert ist eigentlich bekannt als DER E-Mail-Marketing Experte. In letzter Zeit machte er jedoch Schlagzeilen mit seinem neuesten Produkt – Diamond Protect. Ein Flüssigglas Displayschutz auf Basis der Nanotechnologie. Nicht nur Funk und Fernsehen wurden aufmerksam, auch interessierte Investoren kündigten sich an. So auch ein Großunternehmer aus Marrakesch, der ihm ein 2,5 Millionen Investmentangebot unterbreitete.

Wer ist Irek Gronert?

Bereits mit jungen 19 Jahren gründete Irek Gronert sein erstes Unternehmen. Heute leitet er gleich mehrere als CEO. Im Laufe seiner Karriere hat Irek Gronert vor allem im Online-Business Erfahrungen gesammelt. So hat er sich dort bereits einen Namen gemacht. Vielen ist er bekannt als DER E-Mail-Marketing Experte. Aber auch im Internet- und Facebook-Marketing ist er ein gefragter Berater großer Unternehmen. Von der Check24 / Tarifcheck24 Firmengruppe wurde er im Rahmen der Affiliate-Reisen als Experte und Berater bereits nach Dubai, Hong Kong, Macau und Las Vegas geladen.

Quelle: Irek Gronert
Quelle: Irek Gronert

Investitionsgrund: DiamondProtect

Sein neuestes Projekt war jedoch ganz anders als seine bisherigen. Mit seinem Unternehmen LIS Internet GmbH möchte sich Irek Gronert voll und ganz auf die Vermarktung innovativer Produkte deutscher Hersteller unter eigener Marke konzentrieren. Dabei brachte er im Sommer dieses Jahres den High-Tech Displayschutz Diamond Protect auf den Markt. Es handelt sich dabei um einen Flüssigglasschutz für Smartphones und andere Geräte und Oberflächen, welche dadurch bis zu 600% härter und resistenter gegen Bruchschäden und Kratzer werden sollen.

2,5 Millionen Investor

Nach Markteinführung von Diamond Protect wurde Irek Gronert sowohl zu Funk als auch Fernsehen geladen. Zu hören war er bereits beim Radiosender RPR1. Sehen konnte man ihn bereits bei RTL West, wo verschiedene Härtetests mit DiamondProtect durchgeführt wurden. Auch renommierte Zeitungen, wie Unternehmen-Heute, Mittelstand-Nachrichten oder Welt der Wunder berichten über Irek Gronert. So kündigten sich auch schon kurz nach Markteinführung die ersten interessierten Investoren an. Unter anderem erhielt er ein Investmentangebot in Höhe von 2,5 Millionen Euro. Unterbreitet wurde dieses Angebot von einem Großinvestor aus Marrakesch. Ein solch hohes Investitionsangebot zeigt das Vertrauen des Investors in die Erfahrung und Ideen von Irek Gronert. Wie Irek Gronert verriet, ist die Vermarktung weiterer innovativer Produkte bereits in Planung.

Rat an andere Gründer und Unternehmer

Viele Gründer und Unternehmer haben gute Ideen. Um Ideen jedoch erfolgreich umsetzen zu können, benötigt man auch die richtige Vermarktung. Oftmals scheitert es daran, die Idee in die Welt hinaus zu tragen. Meist ist es nur mit einem gewissen Budget möglich, das Produkt marketingtechnisch gut zu platzieren. Wie Irek Gronert berichtet, fließt der Hauptteil der Investitionen daher auch beim ihm ins Marketing. Und genau dazu rät er auch anderen Gründern. Laut Irek Gronert sollte man sich bei einer guten Idee in erster Linie auf das Marketing konzentrieren. Um allerdings in kurzer Zeit möglichst viele Menschen zu erreichen, ist Voraussetzung, dass die Idee sehr gut und von hohem Nutzen ist.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen