Montag , 13. April 2020


Home / Aktuell / VEXCASH Traffic-Analyse zur EM: TV-Werbung beim Kampf um die Nutzerzahlen

VEXCASH Traffic-Analyse zur EM: TV-Werbung beim Kampf um die Nutzerzahlen

Berlin. Ist die Fußball-Europameisterschaft wirklich ein Business-Killer für Online-StartUps? Welche Maßnahmen wirken gegen drohende Traffic-Verluste? Fußball-EM und Fintech sind zwei Themengebiete, die nicht viele Gemeinsamkeiten aufweisen. Doch in den letzten Wochen kam man selbst als StartUp aus der Finanztechnologie kaum an Fußball vorbei. Auch wenn der Ball rollt, möchten Fintech-Unternehmen ihre Kunden erreichen. VEXCASH hat auf die Herausforderung mit der Schaltung von TV-Werbespots reagiert. Der Blogartikel „VEXCASH EM-Analyse 2016“ fasst die Beobachtungen der Untersuchung zusammen.

Quelle: crossmediale Kommunikation
Quelle: crossmediale Kommunikation

Gegenmaßnahme TV-Werbung
VEXCASH hat sich auf die erwartenden Einbußen während der EM-Spiele vorbereitet. Die Schaltung von TV-Werbung platzierte VEXCASH auf einem Nebensender. Damit gelangte das StartUp besonders in den Fokus derjenigen Zuschauer, die sich nicht für Fußball interessieren. Die Maßnahme war vor allem während der Gruppenphase mit 71 % mehr Traffic sehr erfolgreich. Insgesamt war der Traffic-Verlust während der gesamten EM mit 15,8 % weniger im Vergleich zum Vormonat überschaubar.

Geringerer Traffic und größere mobile Nutzung bei Deutschland-Spielen
VEXCASH verzeichnete bei den Deutschland-Spielen einen geringeren Traffic, aber gleichzeitig auch eine längere Verweildauer. Beim Klassiker Deutschland – Italien verzeichnete das Online-Portal den höchsten Einbruch. Bei der mobilen Nutzung stieg dagegen der Traffic um knapp zwei Drittel. Laut VEXCASH ein klares Zeichen dafür, dass inzwischen viele Zuschauer während eines Spiels im Internet surfen. Der Zuschauer verteilt seine Aufmerksamkeit auf verschiedene Medien. Diese Beobachtung bezeichnet man als Second-Screen-Effekt.

Demografische Beobachtungen
Bei den weiblichen und männlichen Besucherzahlen hat der Kurzzeitkredit-Anbieter ebenfalls gewisse Unterschiede festgestellt. Der Anteil der Frauen stieg während der EM um knapp zwanzig Prozent gegenüber dem Vormonat. Die Männerquote sank dagegen um einige Prozentpunkte. Mit gezielten Werbemaßnahmen konnte VEXCASH den Traffic-Verlust jedoch in Grenzen halten.

Quelle: crossmediale Kommunikation