Donnerstag , 24. Januar 2019


Home / Aktuell / Kunden-Kreditkarten im Vergleich

Kunden-Kreditkarten im Vergleich

Zu Jahresbeginn denken viele schon an den Sommer – und den passenden Urlaub: Immer öfter kommt bei der Buchung eine Kreditkarte zum Einsatz, gerade im Ausland ist sie als Zahlungsmittel die beste Wahl. Wer allerdings an seine Kreditkarte mehr Ansprüche als den reinen Bezahlvorgang hat, sollte vor Vertragsabschluss seine Bedürfnisse kennen.

Foto: Payback/akz-o

Kreditkarte ist nicht gleich Kreditkarte: Die Zusatzfunktionen sind entscheidend

Kundenkreditkarten, also Karten einzelner Unternehmen mit Zusatzfunktionen, haben die herkömmliche Kreditkarte inzwischen überholt. Vor der Entscheidung für eine solche Karte empfiehlt sich ein genauer Blick auf die Leistungsbereiche: Jahresgebühr, Kosten für Bargeldabhebungen und Sollzinsen.

Die größten Unterschiede liegen beim Leistungsspektrum. Möchten Kunden die Kreditkarte vornehmlich für Auslandsreisen nutzen, so ist die DKB Cash-Kreditkarte mit dem Zusatz eines kostenlosen Girokontos und kostenfreiem Bargeldabheben eine gute Wahl. Wer oft fliegt, sichert sich bei der Miles & More Credit Card Blue 500 Prämienmeilen und einen Lufthansa-Fluggutschein als Willkommensbonus. Solche Reise-Kreditkarten bieten oft weitere Vorteile wie eine kostenfreie Reiserücktrittsversicherung. Wer weniger reist, aber dafür umso lieber shoppt, liegt mit der dauerhaft kostenlosen American Express Payback-Karte richtig. Sie vereint Kreditkarte und Deutschlands beliebtestes Bonusprogramm in einer Karte. Und: Auch außerhalb des Partnerkreises werden beim Bezahlen Payback-Punkte gutgeschrieben.

Mit neuen Karten kommen auch neue Technologien in die Geldbörse: Als besonderes Feature verfügen viele Kreditkarten über einen Mikrochip, der kontaktloses Bezahlen per NFC ermöglicht.

Kundenkreditkarten: Im Direktvergleich muss das persönliche Angebot stimmen

Im Prinzip unterscheiden sich die Kreditkarten nur in speziellen Leistungsmerkmalen. Wird die Kreditkarte lediglich als Bezahlkarte eingesetzt oder ist man auch auf der Suche nach individuellen Vorteilen der Karte? Viel-Bahnfahrer sollten die Angebote der Bahncard-Kreditkarte Platin nutzen, Viel-Telefonierer sparen mit der o2- Kreditkarte.

Quelle: akz

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou schreibt über die Finanzbranche und gibt Orientierung für interessante Finanzprodukte. Sie hatte Ihre Berufsausbildung erfolgreich beim ARKM Online Verlag in Gummersbach abgeschlossen. In der Redaktion ist Sie unter redaktion@finanzratgeber24.de erreichbar.