Dienstag , 11. Dezember 2018


Home / Bauen & Wohnen / Ausbaupotential alter Scheunen

Ausbaupotential alter Scheunen



DRUCKEN DRUCKEN
|
FACEBOOK | TWITTER | XING | GOOGLE+


Wo früher Schweine grunzten und Kühe schmatzten stehen heutzutage oftmals nur noch verlassene Räume. Alte Scheunen werden immer häufiger als Abstellkammer für Gerümpel aller Art genutzt. Dabei verkennen viele Bauherren, welche Verschwendung die fehlende Nutzung von Scheunen darstellt. Die offene Struktur begünstigt eine lichtdurchflutete, luftige Wohnatmosphäre und eignet sich hervorragend für die Schaffung von Wohn-, Büro- und Praxisräumen. Alte Scheunen bieten eine räumliche Qualität die Stimmung und Laune aufkommen lässt und bieten zeitgleich die Möglichkeit eine hervorragende Architektur mit den Vorteilen denkmalgeschützter Gebäude zu kombinieren. Neben der Umgestaltung zu Wohn- und Büroräumen eignen sich Scheunen auch als optimale Objekte für die Schaffung von Restaurants oder stilvoll-luxuriöser Loftwohnungen.
Vielseitige Umbauideen mit Mehrwert

Beim Umbau von alten Scheunen sollte darauf geachtet werden, dass einige charakteristische Elemente der Scheune beim Umbau unbedingt erhalten bleiben. Holzkonstruktionen und offene Tragwerke können Stimmung vermitteln und eine altertümliche Atmosphäre schaffen. Dank der Verbindung mehrerer Geschosse kann eine offene Raumwirkung erzielt werden, die ungewöhnlich einladend wirkt. Egal ob Esstisch, Bürotisch oder Sofa: Die Räume in der Scheune müssen eine klare Struktur erhalten. Ganz besonders wichtig ist, dass die neuen Scheunenfenster mit der Fassade harmonieren. In puncto Licht können viele verschiedene Elemente eingebracht werden, welche die Integration klassischer Beleuchtungssysteme erlauben. Besonders aufwändig ist die Durchführung der Dämmung, welche mitunter sehr nervenaufreibend sein kann. Die Ausbaukosten einer alten Scheune können je Quadratmeter zwischen 500 und 2.000 Euro betragen. Die Kosten und die Mühe beim Umbau lohnen sich allerdings, denn man kann in einer stilvoll-eleganten Umgebung mit einzigartigem Charakter wohnen.

Nutzen Sie das Potential: aus Alt mach Neu!

Neue Gebäude müssen nicht immer zwangsläufig besser aussehen. Ältere Gebäude wirken oftmals wesentlich gehobener, einladender und wärmer. Der Baustoff Holz lässt sich mit dem passenden Werkzeug nicht nur sehr leicht bearbeiten, sondern strahlt Wärme und Geborgenheit aus und ist naturgemäß in jeder Scheune anzutreffen. Durch Holz wird eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen, die zum Verweilen und Entspannen einlädt. Dies ist nicht nur beim geselligen Essen und Trinken von ganz besonderem Vorteil, sondern auch beim Arbeiten oder Entspannen. Viele Personen haben aus der Scheune auch schon einen Aufenthaltsraum mit Sofas, Bar und Beamer gemacht, in welchem Fußball oder ausgewählte Filme gesehen werden können. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind beim Umbau einer Scheune wirklich gar keine Grenzen gesetzt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere